anticache

Praktikum Ingenieurvermessung (3 ECTS)

25.01.2017


Epochenmessung Überwachungsnetz: GNSS- / TPS-Messungen an der Aggenalmrutschung (Sudelfeld)

Die Aggenalmrutschung im Gebiet des Sudelfelds wurde mehrere Jahre mit Sensoren des alpEWAS-Frühwarnsystems überwacht. Mit Ablauf der Förderphase wird der Rutschhang nun in Form eines openair-Laboratory vielfältig für Tests und Entwicklungen von Frühwarnsystemen durch die alpEWAS-Projektbeteiligten genutzt.

Der Lehrstuhl für Geodäsie übernimmt innerhalb dieses Projekts in Kooperation mit dem Landesamt für Umwelt mittels hybrider GNSS- und TPS- Beobachtungen geodätische Messungen.

Im Rahmen eines Praktikums Ingenieurvermessung soll eine Messkampagne zur Überwachung / Verschiebungsmessungen am Hang installierter Cornerreflektoren sowie weiterer Messpunkte durchgeführt werden.

Notwendige Aufgaben sind die Messungsplanung, die Durchführung einer zwei bis dreitägigen Messkampagne und die anschließende Auswertung in Bezug auf die vorhandenen Messungen der bisherigen.

Die Aufgabe kann aufgrund der umfangreichen Planungs- und Messarbeiten von zwei bis drei Studierenden bearbeitet werden.